05531 – 6297

Unsere LeistungenHeine GmbH Holzminden

Brechen und Sieben

Mit unseren mobilen Brecheranlagen können wir auch auf kleinstem Raum arbeiten. Aufgrund der Arbeitsweise wird das Material kubisch und mikrorissfrei gebrochen. In dem darauffolgenden Arbeitsgang separieren unsere der Brecheranlagen nachgeschaltete Siebanlagen das gebrochene Material in die gewünschten Körnungen.

Auch während der Brecharbeiten ist es den Mitarbeiter der Firma Heine GmbH möglich, basierend auf ihren Wünschen, die Maschengröße der Siebe anzupassen. So sind wir nicht nur in der Lage, die standardisierten Klassifizierungen anzubieten, sondern ganz individuell an ihre Bedürfnisse angepasste Körnungen.

Sämtliche Brecheranlagen, Siebanlagen, Radlader und Bagger entsprechen den aktuellen Sicherheitsauflagen und sind so konstruiert, dass möglichst wenig Immissionen wie Lärm und Staub freigesetzt werden.

Baustoffe

Für unseren eigenen Bedarf bereiten wir Bitumen auf die Körnungen 0/45 0/32 und 0/16 auf, wobei wir das Material der Körnungen 0/32 und 0/45 teilweise unserem Beton Mineral beimischen bzw. an Mischwerke verkaufen.

Die Fraktion 0/16 benutzen wir um Feinschichten auf wassergebundenen Decken herzustellen. Der bituminöse Anteil dieses Materials verfestigt sich bei höheren Außentemperaturen, so dass sich im Laufe der Zeit eine beständige Decke bildet.

Unser Anlagenzug bestehend aus Grobstücksiebanlage, Brechanlage und Nachsiebanlage bei der Aufbereitung von Gips in einem Steinbruch im Harz. Aufbereitete Körnungen 150/80, 80/45, 0/8 mm.

Beim Aufbereiten von Beton verwenden wir grundsätzlich frequenzgesteuerte, große Prallmühlen, wobei die Rotorgeschwindigkeit dem vorliegenden Bauschutt angepasst werden kann. Eine Absiebung auf die Fraktion 0/45 bzw. 0/32 und 0/8mm schalten wir dem Brecher nach.

Aufbereitung gemischten Bauschutts in einem Arbeitsgang ohne Absiebung auf ein Endprodukt von 0/56 mit ca. 5 % Überkornanteil. Die Stundenleistung beträgt ca. 150 Tonnen.

Aufbereitung von minderwertigem Naturstein zu Füllmaterial. Der vorhandene Naturstein wird mittels einer Prallmühle mit möglichst hohem Rotorgewicht und niedrigen Drehzahlen aufbereitet. Körnungen von 0/56 sind kostengünstig ohne Absiebung zu erzielen.

Aufgrund spezieller Anlagentechnik bereiten wir Kalkstein nach Ihren Anforderungen auf. Hochwertiger Kalkstein wird kubisch und rissfrei mit großen Prallmühlen gebrochen und nach Anforderungen in die gewünschten Fraktionen klassifiziert. Auch ist es möglich, bindiges Material zu brechen und falls benötigt nachzusieben.

Mit unseren mobilen Siebanlagen sieben wir Naturstein, Boden, Erdaushub und Bauschutt. Es werden Stundenleistungen von bis zu 150 Tonnen erreicht.

Leistungsübersicht

  • Tagesleistung der Brecheranlagen beträgt bei nicht gesiebter Körnung ca. 1.600 und bei gebrochenen und gesiebten Körnungen ca. 1.200 Tonnen pro Tag
  • Mögliche Körnungslinien sind: 0/4, 0/6, 0/8, 8/16, 0/22, 0/32 und 0/45
  • Wir brechen Bauschutt, Beton, Bitumen, Gips oder Kalksandstein in unterschiedlichsten Körnungen

Abbrucharbeiten

Wir übernehmen die Projektplanung, erstellen für Sie vorab einen Kostenrahmen und begleiten Ihre Abrissarbeiten fachgerecht und umfassend in jeder Phase.

Wir entkernen Ihr Gebäude vor den eigentlichen Abbrucharbeiten und erstellen gleichzeitig den SiGe-Plan für Ihr Projekt, denn Sicherheit wird bei uns groß geschrieben! Zu unseren Tätigkeiten gehört zudem die Abfuhr sämtlicher Stoffe nach Durchführung der Abbrucharbeiten zu den jeweiligen Verwertern oder zu unserem eigenen Recyclinghof.

Nach Wunsch bereiten wir den mineralischen Bauschutt mit unseren Recyclinganlagen direkt auf Ihrer Baustelle auf. Selbst Abbrucharbeiten mit Gefahrstoffen gemäß Richtlinie TRGs 519 BGR 528 sind bei uns in den richtigen Händen.

Unser leistungsstarker und moderner Maschinenpark umfasst u. a. Longfront Ketten- und Kompaktbagger nebst diversen Anbaugeräten wie Abbruchscheren und Abbruchhämmern, Radlader unterschiedlicher Größen zwecks Aufhaldung und Verladung der Abbruchmaterialien und eigene Brechanlagen mit nachgeschalteten Siebanlagen zwecks Gewinnung von hochwertigem Recyclingmaterial.

Leistungsübersicht

  • Abbrucharbeiten für ein Geschäftshaus oder Gewerbeobjekt
  • Abrissarbeiten für Garagen, Lagerschuppen oder Wohnhäuser
  • Brandschadensanierungen
  • Teilabrisse jeglicher Gebäude
  • Über 25 Jahre Erfahrung als Abrissunternehmen
  • Moderner Maschinenpark und neueste Technik
  • Seit 1992 als Abbruchunternehmen tätig, regional und überregional

Erdarbeiten

Seit fast 30 Jahren führt die Firma Heine GmbH Erdarbeiten für Gewerbekunden, Privatleute sowie für Auftraggeber aus dem kommunalen Bereich durch. Neben der Überprüfung und Sicherstellung der Tragfähigkeit Ihres Baugrunds Ihrer Baugrube durch lagenweisen Einbau und Verdichtung führen wir Baugrubenaushub aus. Dies impliziert u. a. den kompletten Mutterbodenaushub, um die eigentlichen Erdarbeiten einzuleiten. Überschüssigen Erdaushub können auf unserem eigenen Recyclinghof liefern und sieben. Im Bedarfsfall entsorgen wir auch kontaminiertes Erdreich.

Unsere Erdbauarbeiten umfassen bspw. auch den Reitplatzbau – hier sorgen wir für den richtigen Untergrund, egal ob bei Neu- oder Umbau Ihres Reitplatzes.

Der Einbau von z. B. Füllsanden und die Durchführung von Arbeitsraumverfüllungen runden das Angebotsspektrum der Firma Heine GmbH im Bereich Erdarbeiten ab.

Leistungsübersicht

  • Baggerarbeiten
  • Planier- und Befestigungsarbeiten
  • Ausschachtungen von Baugruben
  • Aushub von Baugruben
  • Auffüllungen und Verfüllungen
  • Rekultivierungsarbeiten
  • Erschließungsarbeiten inklusive sämtlicher Erdarbeiten
  • Lieferung von Baustoffen, Schüttgütern und Mutterboden
  • Fachgerechte Entsorgung des Aushubs Ihrer Baugruben
  • Reitplatzarbeiten

Containerdienst und Entsorgung

Ob Abfälle aus dem Hoch- und Tiefbau, aus Gewerbe, Industrie oder privaten Haushalten – wir entsorgen fachgerecht, wirtschaftlich und schnell.

Auf Wunsch übernehmen wir die Entsorgungslogistik schon auf Ihrer Baustelle oder Ihrem Firmengelände. Bei großen Abfallmengen oder Sonderabfällen stellen wir sichere Zwischenlagerkapazitäten bereit.

Für jeden Abfall bieten wir geeignete Sammelbehälter und das passende Fahrzeug an.

Auch bei schwierigen Entsorgungswegen sind Sie bei der Firma Heine GmbH in den richtigen Händen. In diesen Fällen haben wir die Möglichkeit, auf unsere zuverlässigen Verwertungspartner in der Region zurückzugreifen. Somit bleibt sichergestellt, dass die Kosten für Ihre Entsorgung auch dann noch zu fairen Konditionen durchgeführt werden kann.

Wichtig ist jedoch vorrangig, dass Ihre Abfälle bestimmten Kriterien entsprechen. Hierdurch ist sichergestellt, dass die geplante Entsorgung problemlos erfolgen kann. Nachfolgend erhalten Sie zu jeder Abfallart zusätzliche Informationen, was durch unseren Containerdienst abgedeckt wird. Klicken Sie einfach auf die von Ihnen gewünschte Abfallart.

Entsorgen, aber richtig!

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Holz (naturbelassen) ohne Verunreinigungen durch Anstriche oder Lackierungen o. ä.
  • Kabeltrommeln aus Holz
  • Paletten

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Brandholz
  • Holzfenster
  • Holzgartenhaus
  • Holzzaun
  • Imprägnierte Hölzer (Garten- und Landschaftsbau)
  • Konstruktionshölzer für tragende Teile
  • Jägerzäune Eisenbahnschwellen

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Bahnschwellen
  • Dachsparren
  • Holzfenster
  • Holzgartenhaus
  • Holzzaun
  • Imprägnierte Hölzer (Garten- und Landschaftsbau)
  • Konstruktionshölzer für tragende Teile

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Bauschutt
  • Gipskarton
  • Metalle
  • Papier
  • Pappe

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Akten ohne Ordner
  • Journalpapiere
  • Kartonagen
  • Kataloge
  • Papier
  • Pappe
  • Schreibpapier bedruckt, unbedruckt
  • Zeitungen

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Folien
  • Holz
  • Metalle
  • Styropor
  • Umreifungsbänder
  • Verbundstoffe (z. B. Kartonagen mit Folie)
  • verschmutzte Pappen/Papiere

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • LKW-Reifen
  • Motorrad-Reifen
  • PKW-Reifen
  • Schlepper- & Trecker Reifen

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Sonstige Abfälle

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Dach- und Fassadenplatten
  • Eternitplatten
  • Blumentröge
  • Formteile
  • Fensterbänke

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Dachpappe
  • Gips- und Porenbeton
  • Kabel
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • Sonstige Abfälle

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Asphaltaufbruch (Teer frei)
  • Gussasphaltplatten
  • Straßenaufbruch (bituminös)

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Asphalt (teerhaltig)
  • Bauschutt
  • Dachpappe
  • Metalle
  • Mineralwolle

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Äste
  • Baumschnitt
  • Sträucher
  • Stämme

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Bauschutt
  • Erde & Boden
  • Fallobst
  • Grasschnitt
  • Imprägnierte Hölzer (Garten- und Landschaftsbau)
  • Laub
  • Stubben
  • Unkraut
  • Wurzeln

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Bauholz
  • Bauschutt
  • Folien
  • Gipskarton
  • Holz
  • Kabelreste
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • Metalle & Schrotte
  • Teppichreste
  • Tapetenreste
  • Kabel und Rohre
  • Strohmatten
  • Kunststofffolien und leere Eimer
  • Laminat
  • Wannen und Duschbecken
  • Verbundbaustoffe ohne gefährliche Anhaftungen
  • Fermacellplatten (nicht asbesthaltig)

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Altreifen
  • Asphalt
  • Batterien
  • Hausmüll & Nassabfälle
  • Klebereste
  • Straßenaufbruch
  • Abfälle mit gefährlichen Bestandteilen
  • asbesthaltige Stoffe (Eternitplatten)
  • Farben und Lacke
  • Isolier- und Dämmstoffe (Mineralfaserwolle)
  • Styropor

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Beton
  • Fliesen
  • Keramik (Waschbecken und Toilettenschüsseln)
  • Natursteine
  • Schiefer
  • Ziegel

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Asphalt
  • Gipsplatten
  • Glas
  • Holz
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • Metalle
  • Nicht verwendbarer Bauschutt (Ytong, Bims)
  • Tapeten
  • Sauerkrautplatten
  • Strohmatten
  • Styropor
  • Dachpappe
  • Farbeimer
  • Lackdosen
  • Eternitplatten
  • Mineralfaserwolle
  • Kantenlänge >50cm
  • Restmüll

Zur Demontage benötigen Sie ausgebildete Fachleuten gem. den Vorgaben der TRGS. Solche Baustoffe sind gesundheitsschädlich und damit gefährlicher Abfall. Aufgrund des enormen Gefährdungspotentials sind auch an die Entsorgung strikte Anforderungen gestellt. Der Abfall muss zwingend in reißfesten und staubdichten Säcken verpackt sein.

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Dachdämmung
  • Fassadendämmung
  • Heizkesseldämmung
  • Rohrdämmung

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Dachpappe
  • Gips- und Porenbeton
  • Kabel
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • Sonstige Abfälle

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Grasboden (ohne Grasnarbe)
  • Lehm
  • Mutterboden
  • Sand
  • Tonboden

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Asphalt
  • Beton
  • Boden (verunreinigt, z. B. durch Öle o. Fette)
  • Holz
  • Mauerwerk
  • Organik (organische Anteile)
  • Steine

Verpackungsfolien aus Polyethylen (PE) fallen in diversen Bereichen an. Das Spektrum reicht hierbei von ausschließlich transparentem Material bis hin zu durchgängig bunten Folien. Einzige Voraussetzung für die Verwertung ist, dass die Abfälle sauber, trocken und ohne Störstoffe beschaffen sein müssen.

Auch Folien, welche zur landwirtschaftlichen Nutzung dienen sind oftmals PE (beispielsweise Silofolie). Diese Abfälle lassen sich, je nach Sauberkeit, ebenfalls verwerten.

Weitere Folien durch Lebensmittelverpackungen an. Inwieweit hierzu weiterführende Verwertungsmöglichkeiten gegeben sind, kann jedoch nur im jeweiligen Einzelfall beurteilt werden.

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • PE-Folien aus Kunststoff (klar, bunt oder bedruckt)
  • Schrumpfhauben
  • Stretchfolie

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Filme
  • Folienfremde Anhaftungen
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • PP/PET Folien
  • Prospekthüllen
  • PVC Planen
  • Styropor
  • Umreifungsbänder
  • verschmutzte Folie

Dies sind vorrangig Abfälle aus dem Bereich der Entrümpelung (altes Mobiliar, Holz, Kunststoffe, Papiere, Metalle, etc.). Die unterschiedlichen im Gemisch enthaltenen Abfälle werden im Nachgang sortiert und je Gruppe der Verwertung zugeführt. Bitte beachten Sie auch hier die Gewerbeabfallordnung.

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Bettgestelle
  • Bücher
  • Fahrräder
  • Fenster
  • Gartenmöbel
  • Holz
  • Matratzen
  • Möbel
  • Pappkartons

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Abfälle mit gefährlichen Bestandteilen
  • Bauschutt
  • Erde & Boden
  • Gartenabfälle
  • Kühlgeräte

Gemischte Verpackungen beinhalten Kunststoffe, Fässer und Kisten, Holz und Metalle. Diese Abfälle eignen sich nach einem notwendigen Sortierprozess (Separierung der wertstoffhaltigen Abfälle) zur weiteren Verwertung.

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Folien
  • Holz
  • Kartonagen
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • Metalle
  • Papier
  • Pappe
  • Styropor
  • Umreifungsbänder

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Bauschutt
  • Erde & Boden
  • Essensreste
  • Flüssigkeiten & Pasten
  • Organik (organische Anteile)

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Laub
  • Grasschnitt
  • Fallobst

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Bauschutt
  • Erde & Boden
  • Imprägnierte Hölzer (Garten- und Landschaftsbau)
  • Stubben

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

NE-Metalle

  • Aluminium
  • Kupfer
  • Messing
  • Blei
  • Zink
  • Edelstahl

FE-Schrott

  • Mischschrott
  • Schwerschrott
  • Gussschrott
  • Shreddervormaterial (SV)

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Anhaftungen jeder Art

Gipskarton / Rigips fällt häufig beim Innenausbau an. Empfehlenswert ist die getrennte Sammlung und Entsorgung dieser Abfälle. Gipsabfälle müssen zudem frei von sonstigen Abfällen sein, das bedeutet, dass ggf. anhaftende Dämmung, Holzunterkonstruktionen oder auch metallische Anhaftungen ausgeschlossen sein müssen, da der anfallende Gips als Baustoff wieder verwendet wird.

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Gipskartonreste
  • Gipsplatten

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Bauschutt
  • Erde & Boden
  • Holz
  • Isoliermaterial
  • Kabel
  • Metalle
  • Steckdosen

DAS DARF IN DEN CONTAINER:

  • Reiner Ziegelschutt
  • Ziegelmauerwerk

DAS DARF NICHT IN DEN CONTAINER:

  • Schornsteine
  • Beton
  • Fliesen
  • Keramik (Waschbecken und Toilettenschüsseln)
  • Natursteine
  • Schiefer
  • Asphalt
  • Gipsplatten
  • Glas
  • Holz
  • Kunststoffe (wie z. B. Kanister oder Eimer)
  • Metalle
  • Nicht verwendbarer Bauschutt (Ytong, Bims, …)
  • Tapeten
  • Sauerkrautplatten
  • Strohmatten
  • Styropor
  • Dachpappe
  • Farbeimer
  • Lackdosen
  • Eternitplatten
  • Mineralfaserwolle
  • Kantenlänge >50cm
  • Restmüll

Baumaschinenvermietung – Heine-FAIRMietpark

Sie suchen einen Mini- oder Kompaktbagger, Radlader, Rüttelplatten oder Anhänger im Raum Holminden und Höxter? Bei uns können Sie leistungsstarke Baumaschinen von führenden Herstellern zu fairen Tages- und Wochenpreisen mieten – ab sofort bequem rund um die Uhr online!

Der Heine-FAIRMietpark enthält Mini- und Kompaktbagger mit Einsatzgewichten von 1,6 bis 5,8 Tonnen, Radlader mit Einsatzgewichten von 1,9 bis 4,8 Tonnen sowie diverse Rüttelplatten und Anhänger. Zudem können Sie unsere Mini- und Kompaktbagger mit diversen Grabwerkzeugen bestücken. Hierzu zählen Tieflöffel zwischen 30 cm und 60 cm, außerdem Planier- bzw. Grabenräumlöffel mit bis zu 1 m Breite.

Darüber hinaus eignen sich die Rüttelpaltten aus unserem FAIRMietpark besonders für die professionelle Verdichtung von Trag- und Deckschichten sowie zum Einrütteln von Verbundsteinpflaster, Gehwegen, Gartenwegen, Einfahrten, Parkflächen, Gräben und anderen Flächen von mittlerer bis hoher Verkehrslast.

Schüttgüter

Bei jedem Bauvorhaben aus den Bereichen Straßen-, Tief- und Gartenbau ist die Verwendung von Schüttgütern unumgänglich. Sie kommen aus der Region Holzminden und Höxter oder haben ein Bauvorhaben in dieser Region?

In unserem Unternehmen hat Recycling höchste Priorität getreu dem Motto „Nicht verschwenden – wiederverwenden“.

Wir brechen und sieben wir eine Vielzahl von Materialien und verwenden diese als Recyclingmaterial wieder. Sie profitieren daher von unserem kompletten Sortiment an Schüttgütern. Ergänzt wird dies durch unseren firmeneigenen Fuhrpark, durch dessen geschickte und flexible Disposition wir Ihnen stets termingerecht, schnell und unkompliziert Ihre Schüttgüter auf Ihre Baustelle liefern.

Bei uns erhalten Sie Sand, Kies, Schotter und Splitt – ob für den privaten Sandkasten oder bis hin zur Tragschicht für den gewerblichen Tief- und Straßenbau, wir liefern prompt und zuverlässig.

ArtikelVerwendung
Sand, Körnung 0/2 mmals Abdecksand für Rohre und Leitungen
Sand gewaschen, Körnung 0/2 mmzum Putzen und zum Mauern
Sand gewaschen, Körnung 0/4 mmzum Mauern sowie als Zuschlagstoff für Zementestriche
Sand gewaschen, Körnung 0/8 mmZuschlagstoff für Estriche
Reitsand diverser Qualitätenals oberste Schicht für Reitplätze und Reithallen
ArtikelVerwendung
Perlkies, Körnung 0/8 mmZur Abdeckung von Plätzen und Wegen sowie für die Ummantelung von Rohren
Drainagekies, Körnung 8/16 mm und 16/32 mmAls kapillarbrechende Schicht unter Bodenplatten, als Bauwerksanfüllung sowie zur Erstellung von Drainagesträngen und Sickergruben
Mischkies, Körnung 0/16mm und 0/32mmZur Nutzung als Betonzuschlagstoff, beispielsweise zur Erstellung von Mauern oder zum Gießen von Fundamenten
Brechkies , Körnung 0/32 mmAls Unterbau bei Pflasterarbeiten
ArtikelVerwendung
RC Schotter, Körnung 0/45 mmAls kostengünstiges Auf- und Verfüll- Material
RC Betonmineral diverser KörnungenZum Unterbau bei Pflasterflächen oder für Bodenplatten
RC Sand, Körnung 0/8 mmZur Verfüllung von Gräben und Leitungen
RC Sand/RC Material diverser KörnungenAls Unterbau für Reitplätze
ArtikelVerwendung
Splitt, Körnung 2/5 mm und 2/8 mmzur Erstellung von Pflasterbetten
Splitt, Körnung 8/11 mmzum Abstreuen von Plätzen und Wegen
ArtikelVerwendung
Schotter, Körnung 0/32mm und 0/45 mmAls Unterbau für Pflasterflächen
Verwendung
Zum Abdecken von Böschungen

Heizöl

Im Kreis Höxter und Holzminden sind wir Ihr zuverlässiger Lieferant für Heizöl. Von unserem Standort in Holzminden aus, versorgen wir sind jederzeit flexibel, zuverlässig und zu fairen Preisen mit Heizöl diverser Qualitätsstufen.

Möglich macht dies unser eigenes Tanklager, unser Fahrzeug mit Additivanlage und zudem unser immer aktuell geschultes Fachpersonal. Das Firmeneigene Tanklager garantiert weiterhin eine dauerhaft sehr gute Qualität unserer Mineralölstoffe, da wir so die Abholung von externen Tanklagern mit oft durch hohen Umschlag verschmutztem Heizöl strikt vermeiden.

Unsere Maxime lautet, dass Sie niemals „kalt“ sind und unser Anspruch ist es, nicht nur in Notfällen prompt zu reagieren. Sprechen Sie uns einfach an!

Informieren Sie sich auch über das Heine Wärmekonto – volle Kostenkontrolle und keine hohen Einmalzahlungen. Mehr Informationen im Info-Kasten.

Ihre Vorteile

  • Persönlicher Ansprechpartner unter der Heizöl-Hotline 05531/6297
  • Barzahlung oder auf Rechnung (Bestandskunden)
  • Heizöl auf Termin, ohne Aufpreis für Sie

Kennen Sie schon unseren Heizöl Onlinerechner?

Heizöl – rund um die Uhr Preise online rechnen und anfragen

Einfach. Schnell. Online in nur 3 Schritten.

Unser Standard-Heizöl ist ein extra leichtflüssiger Brennstoff nach DIN-Norm mit nachhaltiger und verlässlicher Qualität. Da nicht nur dieses Öl der stetigen Weiterentwicklung unterliegt, hat sich unser Heizöl EL dauerhaft bewährt.

Die Heizungsanlagen sowie die dazugehörigen Tanks werden immer moderner, zuverlässiger und besitzen eine sich stetig verbessernde Wärmedämmung. Darüber hinaus verringert sich natürlich auch der Verbrauch, was dazu führt, dass Ihr Heizöl länger in Ihren Tanks verbleibt. Unser Heizöl Plus verhindert die bei langer Lagerung entstehende Sedimentbildung und ermöglicht so eine lange Lagerung ohne derartige Probleme. Heizöl Plus schützt und schont somit Ihre Heizungsanlage.

Haben Sie Tanks im Freien oder sind Ihre Tanks und Leitungen nicht vor Frost geschützt? Dann bieten wir Ihnen mit unserem Heizöl Kälteschutz eine hierfür sichere Alternative. Es bietet alle Eigenschaften unseres Heizöl Plus und ist zusätzlich frostsicher bis -20 Grad Celsius.

Die Firma Heine GmbH macht Ihren Heizölkauf auch finanziell einfach und transparent. Nutzen Sie unser Heine Wärmekonto und zahlen Sie bequem in monatlichen Raten. So vermeiden Sie zukünftig hohe Einmalzahlungen.

Möchten Sie von unserem Wärmekonto profitieren, so können wir im Rahmen Ihrer nächsten Bestellung gemeinsam Ihren voraussichtlichen Bedarf an Heizöl der nächsten 12 Monate festlegen. Dies hat den Vorteil, dass Sie als unser Kunde den günstigsten Zeitpunkt und damit den für Sie besten Preis bestimmen.

Kennen Sie schon unseren Heizöl Onlinerechner? Heizöl – rund um die Uhr Preise online rechnen und anfragen. Einfach. Schnell. Online in nur 3 Schritten.

Transportservice

Unser moderner und leistungsfähiger Fuhrpark besteht unter anderem aus Schwerlastsattelzugmaschinen und diversen Abrollkippern mit Vierachstiefladern, mit denen wir kostengünstig und zuverlässig unsere Anlagen zum Zielort transportieren können.

Zugleich liefern wir Ihnen – wenn gewünscht – Schüttgüter, Baumaschinen und Beton auf Ihre Baustelle. Auf Anfrage übernehmen wir auch den Transport von Klein- und Großgeräten.

Transportgenehmigungen bis zu einem Umkreis von 300 km sind weitestgehend vorhanden.

Betontankstelle – einfach selber zapfen

Wir bieten Ihnen Beton direkt zum Mitnehmen und ohne Vorbestellung oder Anmeldung. An unserer Betontankstelle erhalten Sie verschiedene Betonsorten, frisch angemischt und in erdfeuchter Konsistenz. Der bei uns gezapfte Beton ist 3 Stunden verarbeitungsfähig, aus regionaler Herstellung und aus Recycling-Baustoffe. Kleinmengen ab 0,15 m³ sind möglich – bei Bedarf und auf Anfragen können wir Ihnen Ihren Beton natürlich auch liefern.

Ihre Vorteile

  • Beton direkt zum Mitnehmen
  • Ohne Vorbestellung und ohne Anmeldung
  • Verschiedene Betonsorten
  • Frisch angemischt
  • Erdfeuchte Konsistenz
  • 3 Stunden verarbeitungsfähig
  • Aus regionaler Herstellung
  • Aus Recycling-Baustoffen
  • Keine Tüten = weniger Müll
  • Kleinmengen ab 0,15 m³ möglich

So einfach geht’s

1. Menge und Sorte wählen
2. Chipkarte kaufen
3. Wagen/Behälter in Position bringen
4. Chipkarte am Automaten einlösen
5. Tankvorgang abwarten. Fertig!

Für Eilige: Unsere Chipkarten können natürlich auch auf Vorrat gekauft werden. Unsere Mitarbeiter geben Ihnen gerne Auskunft über die richtige Sorte und Menge für Ihr Projekt. Natürlich können wir auf Anfrage auch liefern!

Unser Recycling-Frischbeton soll demjenigen Selbstabholer vorbehalten bleiben, der keinen konstruktiven Beton benötigt. Demnach wird Qualitäts-Beton für unbewehrte Bauteile abgegeben.

Haben Sie Interesse an unseren Dienstleistungen, sprechen Sie uns an!

Wir sind für Sie da.

  • Zertifiziertes Unternehmen
  • Fach- und termingerechte Ausführung
  • Inhabergeführtes Unternehmen
  • Moderner und leistungsstarker Fuhrpark